Aus der Dose oder selbst gekocht: Gibt es die eine richtige Ernährung für Hunde?

Aus der Dose oder selbst gekocht: Gibt es die eine richtige Ernährung für Hunde?

Aus der Dose oder selbst gekocht: Gibt es die eine richtige Ernährung für Hunde?

Lesezeit: 3 Minuten

Unsere PEZZ Umfrage hat ergeben, dass knapp 70% der teilnehmenden Personen ihrem Hund gekaufte Nahrung füttern. 30% kochen die Mahlzeiten für ihre Vierbeiner selbst. Doch gibt es eigentlich die eine richtige Ernährung für Hunde?

Futter aus der Dose ist kein Fehler!

Beim Kauf von Dosenfutter und Trockenfutter sollte darauf geachtet werden, dass keine chemischen Konservierungsmittel und Zucker zur Verlängerung der Haltbarkeit verwendet werden und die tierischen Inhalte nicht nur aus Nebenerzeugnissen bestehen.

  • Hunde erhalten durch hochwertiges Nassfutter die benötigen Nährstoffe wie auch tierisches Protein. Aufgrund des intensiven Geschmackes ziehen es viele Hunde auch anderen Optionen vor.
  • Aufgrund des Feuchtigkeitsgehaltes von meist etwa 70% ist Nassfutter besonders für Hunde geeignet, die zum Teil sehr wenig Wasser trinken.
  • Das Füttern von Trockenfutter mindert die Bildung von Zahnstein, da Hunde vermehrt kauen müssen. Zusätzlich sorgt Trockenfutter dafür, dass Mundgeruch gar nicht erst entsteht.

Kochen ist eine tolle Alternative!

Wer über die Qualität des Futters selbst bestimmten möchte, findet eine große Auswahl an Rezepten zum Nachkochen im Internet und in Ratgebern.

  • Für Hunde mit Unverträglichkeiten, Allergien und Übergewicht kann mit selbst Gekochtem auf alle Bedürfnisse eingegangen werden. Ebenfalls werden durch das Kochen mögliche Krankheitserreger abgetötet. 
  • Wenn vom Tierarzt nicht anders empfohlen, sollte der Fleischanteil pro Mahlzeit 60% ausmachen. Der restliche Anteil sollte aus verträglichem Gemüse wie Karotten oder Kürbissen bestehen und Kohlehydrate enthalten. Neben sehr weich gekochten Nudeln empfiehlt sich Reis, der eine glutenfreie Alternative bietet.
  • Natürlich sparst du auf Dauer auch Geld, wenn du die Gerichte für deinen Hund selbst zubereitest. Ganz nebenbei hast du volle Kontrolle über die Inhaltsstoffe, die dein Hund zu essen bekommt.

Hochwertiges Dosenfutter und gekochte Gerichte mit Zugabe von gesundheitsfördernden Lebensmitteln versorgen deinen Hund bei richtiger Dosierung mit allen wichtigen Nährstoffen. Auf Krankheiten und Alterserscheinungen muss dabei immer eingegangen werden.

GIB KRANKHEITEN KEINE CHANCE

Der PEZZ CHECK Urinanalyse-Kit erkennt Anzeichen lange bevor Symptome sichtbar werden.

ZUM PRODUKT